Gestalt-Tanztherapie Grundlagenkurs

Gestalt-Tanztherapie Grundlagenkurs

Der Grundlagenkurs Gestalt-Tanztherapie vermittelt Ihnen ein breites Spektrum
von Erfahrungs- und Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Praxis in verschiedenen Arbeitsfeldern.

Diese Weiterbildung ist offen für Menschen, die in die Körperarbeit einsteigen möchten oder ihr Repertoire erweitern möchten. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Neugier am leiblichen Audruck ist mehr als ausreichend.

Die Bewegungstherapie gehört zu den Kreativtherapien und ist ein erfrischendes und breites Erfahrungsfeld, das durch die Bildhaftigkeit des Ausdrucks und die eigene Bewegungssymbolik neben den sprachlichen Möglichkeiten ihre eigenen Gedächtnisspuren hinterlässt.

Wir bieten Ihnen in diesem Ergänzungssemiar die Möglichkeit, vertieft mit dem  Körper und seinen Ressourcen zu arbeiten. Sie werden dazu eingeladen, mit den Klient*innen Neues zu wagen und zu experimentieren.

Ziele sind:

– Die eigene Weiterenwicklung in der leiblichen Selbstwahrnehmung zu fördern.

– Die Grenzen des eigenen Ausdrucks und der eigenen Wahrnehmung auszuweiten.

– Sich noch besser kennen zu lernen mit den eigenen Empfindungen und Stimmungen. Atmosphären zwischen und um uns werden erfasst und können im Prozess genutzt werden.

Dabei wächst die Sensibilität für die immer feiner werdende Wahrnehmung unseres lebendigen Körpers. Sie entwickeln ebenso eine differenzierte Wahrnehmung unseres Gegenübers, für seine Grenzen, Bedürfnisse und Möglichkeiten . Sie erleben die Freude und die Verbindung mit Ihrem  individuellen Ausdruck.

Hier weiterlesen ...

Zielgruppe:

Interessierte, Gestalttherapeut*innen und -berater*innen, Lehrer*innen und Lernbegleiter*innen, Menschen aus dem Spektrum soziale Arbeit, Arbeit mit älteren Menschen, Kinder- und Jugendtherapie, Ergotherapie, (Sozial-)Psychiatrie, Erwachsenenbildung

Voraussetzungen:

Alle, die an Gestalttherapie und Kunst interessiert sind, sind herzlich willkommen!

 

All creative activity begins with movement. (Joseph Zinker)

Struktur der  Weiterbildung

Umfang     6 Wochenendseminare
Zeiten:       Samstag 09 – 18 Uhr, Sonntag 09 – 13 Uhr
Ort:            Hamburg
Kosten:      270 Euro pro Seminar inkl. Raumkosten

Kontakt und Rückzug

Einführung in den Bewegungsausdruck, Annäherung, Abgrenzung, Sicherheit, Vertrauen, tänzerischer Dialog

 

 

 

 

 

Selbstwahrnehmung/ Fremdwahrnehmung

Eigene Bewegungsqualitäten wahrnehmen, Spiegeln, tänzerische Ausdrucksformen für Gefühlsqualitäten, Rückmeldungen über Bewegung geben

 

 

 

 

Polaritäten

Ausdrucksformen der Gegensätze, den eigenen Ausdruck in der Bewegung finden, den eigenen Ausdrucksrahmen erweitern und klären

 

 

 

 

 

 

 

 

Grenzen ausloten

Annäherung an Innere und äußere Begrenzungen,  Grenzen bei sich und beim Gegenüber wahrnehmen und zum Ausdruck bringen, Spielräume erweitern, Authentic Movement als Methode, Schutzräume und Freiräume schaffen

 

 

 

 

 

 

 

Scham, Wut, Aggresion – Spielräume für schwierige Emotionen schaffen

Schutzräume und Audrucksräume für ggf. tabuisierte Gefühle schaffen, Deeskalation über Tanz und Bewegung

 

 

 

 

 

Bewegungsentwicklung und Leibgeschichte

Spurensuche der eigenen Entwicklung von Bewegungsmustern, Bewegungsanbahnung, Erweiterung von Potentialen

 

 

 

 

Rahmendaten
  • Dauer:1 Jahr
  • Preis: 270,00 Euro pro Seminar
  • Ort:Hamburg
  • Termin(e):auf Anfrage

Verwandte Weiterbildungen

Click to access the login or register cheese

Achtung Telefonstörung!
Sollten Sie im Moment mit der bekannten Telefonnummer nicht das HIGW erreichen können, wählen Sie bitte 040-4390580.

Wir bitten für eventuelle Umstände um Entschuldigung.

X