Grundkurs Gestalttherapie

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die in sozialen, psychologischen, sozialtherapeutischen, medizinischen und pädagogischen bzw. erzieherischen Berufsfeldern und in beratenden und personenorientierten Arbeitsfeldern tätig sind und sein wollen. In diesem Grundkurs lernen Sie die Haltung, diverse Methoden und Techniken der Gestalttherapie selbsterfahrungsbezogen und übungsorientiert kennen.
Alle Infos zu dieser Weiterbildung als Download (PDF).

Basis I  Gestaltorientierte Arbeitsweisen

  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Umgang mit Gefühlen
  • Körperempfindungen, Haltung, Atmosphären usw.
  • Bedeutung für Beratung und Therapie
  • Erfahrungsbezogene Anwendung kreativer Medien (z. B.: Farbe, Ton, Masken, Naturmaterialien usw.) und ihre gestaltorientierte Bearbeitung
  • Imaginations- und Entspannungstechniken
  • Entwickeln, Anleiten und Begleiten von Phantasiereisen
  • Entspannungsverfahren, Zentrierungstechniken, Meditationsformen
  • Grundlagen leiborientierter Gestaltarbeit, Körperbewusstheit, Leib- und Bewegungserfahrung
  • Tanz und Meditation
  • Arbeit mit Körperbildern, Botschaften des Körpers, Leibliche Kommunikation, Eindruck und Ausdruck

Struktur der Weiterbildung

7  Wochenendseminare
1  Wochenseminar (5 Tage)

 

Abschluss

Testat
Grundkurs gestaltorientierte Arbeitsweisen (Kolloquium)

Verwandte Weiterbildungen